Zurück / Home / Gewürzmischung

Kräuterbutter - Dip & Streugewürz

Verwendung

Das S! Kräuterbutter Dip & Streugewürz macht sich nicht nur in Butter hervorragend, die besondere Kräuternote brilliert auch an Steaks, Hühnchen, Koteletts, Fisch, Meeresfrüchten, Kartoffeln, Gemüse. Zudem schmecken heiße Pasta, Nudelsalate, rohe Gemüsesticks, Popcorn, Süßkartoffel Pommes, Salatmarinaden, Remouladen und Dips mit dieser Gewürzmischung nach mehr!

Geschmack

Diese grüne Kräuterbutter Gewürzzubereitung besticht durch den bezaubernden Kräutergeschmack von Petersilie, Dill und Schnittlauch und verbindet sich auf harmonische Art mit Meersalz und schwarzem Pfeffer. Zwiebel, Knoblauch und edelsüßer Paprika runden den Genuss dieser reichhaltigen Kräuter-Gewürz-Komposition ab.

Details

Zutaten:
Unbehandeltes Meersalz (unjodiert), Petersilie, Dill, Schnittlauch, Zwiebel, Knoblauch, Pfeffer, Paprika, Basilikum, Oregano, Majoran, Kurkuma.
Artikelnummer:
60111x
Mahlgrad:
gerebelt
Empfohlen für:
gemüse, barbecue, grillen
Gewicht:
1000 g
Schärfegrad:
0
Region:
alpin
Herkunftsland:
Österreich
Lagerung:
kühl, dunkel und trocken lagern!
Durchschnittliche Nährwerte pro

100g

Brennwert

232.77 kJ

Kalorien

55.16 kCal

Fett

0.77 g

- davon gesättigt

0.17 g

Kohlenhydrate

9.6 g

- davon Zucker

6.93 g

Eiweiß

1.72 g

Bewertungen

gewürzzubereitung()

Kräuterbutter - Dip & Streugewürz

Kräuterbutter Gewürz von STAY SPICED ! – für Dips, Saucen und natürlich eine wunderbar würzige Kräuterbutter! Kein Kräutersammeln, Kräuterwaschen, Kräuterhacken, feinjustieren – dieses Gewürz vereint nämlich bereits alles, was du für deine perfekte Kräuterbutter brauchst! Und das Beste daran: Wer sagt denn, dass Kräuterbutter nur zu Gegrilltem schmeckt?

Gut zu wissen

So erzielst Du das beste Geschmackserlebnis: Die gewünschte Gewürzmenge mit der dreifachen Menge heißem Wasser übergießen, mittels Umrühren gut vermischen und mindestens 3 Minuten ziehen lassen. Mit der so entstandenen Paste beliebig würzen. Für klassische Kräuterbutter in 250 Gramm schaumig geschlagene Butter rühren, kaltstellen - fertig. Bei Zugabe in warme Zubereitungen wie Suppen oder Saucen kann diese Rehydrierung entfallen.