Zurück / Home / Gewürzmischung

Madras Curry, kräftig & elegant

Verwendung

Der milde und lieblich-fruchtige Geschmack harmoniert perfekt mit Geflügel, Fisch, zahlreichen Gemüsesorten, ebenso mit Reisgerichten, Schaschlik, Fleischbrühe, Soßen, Suppen und Desserts.

Dieses Curry-Gewürz entfaltet seinen Geschmack am besten, wenn es erst gegen Ende der Zubereitung beigemengt wird.

Tipp: Sei mutig und probier mal ein Curry mit geschnittener Ananas. Es schmeckt genial. 

Geschmack

Die fruchtige Ananas-Note verbindet sich auf bezaubernde Weise mit einer reichhaltigen und fein abgestimmten Mischung. Das S! Ananas Curry besteht aus Koriander, Kurkuma, Paprika, Ingwer, Kreuzkümmel, Senfkörner, Bockshornkleesaat, Pfeffer, Sellerie, Zimt, Piment, Kardamom, Chilis, Fenchel, Nelken, Pimentkörner, Knoblauch, Muskatnuss, Zwiebel und Kümmel.
Der Geschmack ist mild und fruchtig, die Schärfe ist kaum wahrnehmbar. Die satte Ockerfarbe unterstreicht die exotische Nuance deiner Gerichte.

Details

Zutaten:
Kurkuma, Koriander, SENFmehl, Kichererbsenmehl, Pfeffer schwarz, Bockshornkleesamen, Knoblauch, unbehandeltes Meersalz (unjodiert), SELLERIEwurzel, SELLERIEsaat, Zimt, Chilis, Cumin.
Artikelnummer:
64007x
Mahlgrad:
gemahlen
Empfohlen für:
curry, fleisch
Gewicht:
1000 g
Region:
asien
Herkunftsland:
Österreich
Lagerung:
kühl und trocken lagern!
Durchschnittliche Nährwerte pro

100g

Brennwert

1577.4 kJ

Kalorien

376 kCal

Fett

12 g

- davon gesättigt

1.8 g

Kohlenhydrate

46 g

- davon Zucker

36 g

Eiweiß

15 g

Bewertungen

4.0
50%

Weiterempfehlung

Mega Gewürz, deshalb jetzt große Dose bestellt

Alexandra

schönes rundes standart Currypulver, definitiv besser als alles aus dem Supermarkt

Björn

gewürzzubereitung

Madras Curry, kräftig & elegant

Für Currygewürze gibt es hunderte Mischungen, deren Namen eigentlich Kunstbezeichnungen der Europäer sind. Auch die Rezepturen variieren in Indien je nach Region, Jahreszeit und Koch. S! Ananas Curry ist eine besondere Mischung für mehr lieblich-fruchtigen Geschmack. 

Gut zu wissen

Curry mit Ananasnote wird vor allem in Indien, in der Südsee und in Malaysia zubereitet. Der Ananassaft enthält das Enzym Bromelain, das Protein zersetzen kann. Dieser wird gerne als Marinade für Fleisch verwendet, wodurch dieses zarter wird. Die Ananas enthält überdies Mangan, Vitamin C und Vitamin B.