Zurück / Home / Gewürzmischung

Wüdara Curry, Bieriges Jausengewürz

Verwendung

Manchmal muss es deftig sein. Dann ist der Wüdara Curry unverzichtbar. Ein Must-have für die klassische Brettljause - mit Eiern, Speck, Hartwürsten, Käse, Schinken, Selchfleisch, kaltem Schweinsbraten. Und natürlich zu bodenständigen Aufstrichen. Wer das Deftig-Würzige mag, dem stehen unzählige weitere Anwendungen offen: Lamm, Rind, Huhn, Wild, Kalb, heimisches Gemüse und würziger Salat.

Geschmack

Satt ockerfarben, so präsentiert sich dieser reichhaltige und deftige Curry. Man riecht und schmeckt sofort Hopfen und Malz heraus. Und den rauchigen Geschmack des geräucherten Salzes. Dazu die anregende Schärfe von Chili, Piment und schwarzem Pfeffer. Augen zu – dann schmeckt man auch Kümmel und Knoblauch, Majoran, Sellerie, Zwiebel, Koriander und Muskat.

Herstellung

Mehr als 20 Gewürze verbinden sich in dieser rustikalen Gewürzmischung zu einem würzigen Genuss: geräuchertes Salz mit schwarzem Pfeffer und Zwiebel; Weizenmalz und Hopfenblüten, Piment, Kümmel, Majoran, Petersilie, Senfmehl, Knoblauch, Chili, Muskatblüte - und dazu reichhaltiges Currypulver aus Kurkuma, Koriander, Senfmehl, Kichererbsenmehl, Bockshornkleesamen, Knoblauch, Meersalz, Selleriewurzel, Selleriesaat, Zimt, Chilis und Cumin.

 

Details

Zutaten:
unbehandeltes Meersalz (unjodiert), MALZ, Pfeffer, Piment, Kümmel, Majoran, Petersilie, SENFmehl, SELLERIE, Knoblauch, Zwiebel, Cayenne Chili, Hopfenblüten, Muskatblüte, geräuchertes Salz, Zucker, Aroma aus Buchenrauch.
Artikelnummer:
60026x
Mahlgrad:
gemahlen
Empfohlen für:
curry
Gewicht:
1000 g
Schärfegrad:
1-2
Region:
alpin
Herkunftsland:
Österreich
Lagerung:
kühl, dunkel und trocken lagern!
Durchschnittliche Nährwerte pro

100g

Brennwert

1309.44 kJ

Kalorien

313.21 kCal

Fett

11.65 g

- davon gesättigt

1.97 g

Kohlenhydrate

32.68 g

- davon Zucker

19.71 g

Eiweiß

12.96 g

Bewertungen

gewürzzubereitung()

Wüdara Curry, Bieriges Jausengewürz

Nach Hopfen und Malz, deftig, würzig, anregend pikant - so schmeckt der Wüdara Curry. Ein Muss für die klassische Brettljause - mit Eiern, Speck, Hartwürsten, Käse, Schinken, Selchfleisch, kaltem Schweinsbraten. Und natürlich zu bodenständigen Aufstrichen. Wer das Deftig-Würzige mag, dem stehen unzählige weitere Anwendungen offen: Lamm, Rind, Huhn, Wild, Kalb, heimisches Gemüse und würziger Salat. Vielfältig in der Verwendung, reichhaltig im Geschmack!

Gut zu wissen

Nach Hopfen und Malz, deftig, würzig, anregend pikant - so schmeckt der Wüdara Curry. Ein Muss für die klassische Brettljause mit Eiern, Speck, Hartwürsten, Käse, Schinken, Selchfleisch, kaltem Schweinsbraten