Geschmorter Kürbis mit True Harmony Schaum

Klingt doch hier alles nach echter Geschmacksharmonie. Und zwar durch ein geschmackliches Date von True Hormony und Kürbis. Roland Trettl zeigt, wie!

Zutaten

Kürbis

1 Stk
Hokkaido Kürbis
1 EL
20 g
Olivenöl
1 Prise

Kürbis-Pankobrösel

30 g
Butter
30 g
Olivenöl
50 g
Pankobrösel
25 g
Kürbiskerne, gehackt
1 Prise

True Harmony Schaum

3
220 g
Wasser
150 g
Butter

Zubereitung

Den halbierten Kürbis mit Olivenöl, Salz und S! Pimp my Pumpkin marinieren, in Alufolie einpacken und in den vorgeheizten Ofen bei 170°C Ober- und Unterhitze ca. 1 Stunde weichschmorren.

In der Zwischenzeit eine Pfanne mit Butter und Olivenöl aufschäumen lassen und die Pankobrösel sowie die Kürbiskerne dazu geben. Die Kürbis-Brösel leicht goldgelb anrösten und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen mit etwas Salz abschmecken.

 

Wasser aufkochen und 3 Teebeutel vom True Harmony Tee ziehen lassen. Nach 10 Minuten die Teebeutel entfernen, salzen und mit den kalten Butterwürfel zu einem Schaum aufmixen.

Den Kürbis aus dem Ofen nehmen und in Stücke schneiden und auf einen Teller legen. Großzügig den True Harmony Schaum auf dem Teller verteilen und die Kürbispankobrösel darüberstreuen. Nach Geschmack eventuell mit brauner Butter noch beträufeln.

Weitere Rezepte

Roland Trettls: Kürbisravioli

Wenn Spitzenkoch & S! Team-Mitglied Roland Trettl Ravioli kocht, sind sie immer zum Niederknien gut – aber diese Kürbisravioli sind noch einmal eine saisonale Königsklasse für sich. Mit dem genialen...

Turkey im ganzen mit Brioche ‘‘Stuffing‘‘ Soufflé, Kartoffelpüree, gerösteter Kürbis und Crusty Crust Brokkoli

In der Festtagszeit ist bei uns Genießen angesagt! Lass dich begeistern von diesem vielfältigen Rezeptvorschlag für das perfekte Festtagsdinner mit Familie und Freunden!

...

Roland Trettls: lauwarmer Rosenkohl mit Kürbis-Curry Vinaigrette

Rosenkohl ist nicht so deins? Dann hast du diesen hier nach dem Rezept von Starkoch Roland Trettl noch nicht probiert! Gemeinsam mit feiner Kürbis-Curry Vinaigrette und dem HE-Curry von Roland...