Lasagne 3 Käse Bolognese

Das Motto dieses Rezepts lautet ganz klar: Lasagne mit Käse ist genial – Lasagne mit drei Käsesorten ist genialer! Und deswegen bereitet SPICEvip Florian von Florisgrillwerkstatt das italienische Nationalgericht auch gleich mit dreierlei Ländle Käse zu. Ja, es ist eindeutig: Von dieser Lasagne werden wir auch dreimal so lange träumen! 

Zutaten

Bolognese

100 g
Ländle Räßkase von Vorarlberg Milch
100 g
Bergkäse von Vorarlberg Milch
100 g
Arlberger Käse von Vorarlberg Milch
100 g
Karotten
100 g
Rote Zwiebeln
40 g
Olivenöl
800 g
gemischtes Hackfleisch
100 ml
Weißwein
300 g
Tomaten in kleinen Stücken
2 EL
S! Sugo Bolognese Gewürz
1 TL
S! Fermentierter Pfeffer

Béchamelsauce

80 g
Butter
90 g
Mehl
1 l
Milch
1 TL
S! Salz
Prise
S! Muskat

Lasagne

12
Platten

Zubereitung

Alle Käsesorten fein hobeln. Die Karotten und Zwiebeln fein schneiden und in Öl in der Pfanne andünsten.

Wenn die Zwiebeln glasig sind das Hackfleisch dazu geben und langsam weiter mit andünsten. Wenn die Flüssigkeiten vollständig verdunstet sind mit Wein ablöschen und garen lassen.

Dann die Tomaten mit dem S! Sugo Bolognese Gewürz und dem S! fermentierten Pfeffer dazu geben und weiter garen lassen. Wenn alles gut eingekocht ist von der Herdplatte nehmen und zur Seite stellen.

Béchamelsauce:

Die Butter bei mittlerer Hitze zergehen lassen und das Mehl dazugeben. Sobald es zu klumpen beginnt nach und nach die Milch dazugeben und die Masse laufend mit einem Schneebesen verrühren.

Vorsicht: das Mehl zieht schnell an, die Milch sowie der Schneebesen sollten bereit liegen! Ständiges umrühren verhindert ein anbrennen der Masse.

Zum Schluss kurz aufkochen und mit Salz und Muskat abschmecken.

Lasagne-Zubereitung: 

Backofen auf 180 Grad vorheizen und einen Teil des Käses für die oberste Schicht der Lasagne zur Seite stellen.

Zuerst eine Lage Bolognese-Sauce in die Auflaufform geben, dann eine Lage Lasagneblätter darauflegen. Danach eine weitere Lage Bolognese-Sauce darauf geben, mit den 3 Käsesorten bestreuen und die Béchamelsauce dazu.

Diesen Vorgang so oft wiederholen, bis alles an Material verbraucht ist. Zum Schluss die Lasagne mit dem zur Seite gestellten Käse bestreuen und ab in den Ofen.

Die Lasagne ca. 35 Minuten bei 180 Grad backen lassen.

15 Minuten abkühlen lassen und servieren – FERTIG

 

Weitere Rezepte

Friggaburger von Gailtalglut

Kennt ihr „Frigga“? Dieses kulinarische Kulturgut aus Kärnten ist die Bezeichnung für eine Art Speck-Käse-Omelett. Und SPICEvip Jonas von Gailtalglut hat sich gedacht: Das nehm ich doch einfach mal als...

Mac & Cheese (Austria Style)

Hört man Mac’n’Cheese, denkt man sofort an die USA: Von dort stammt schließlich der cremige Käse-Maccheroni-Mix, der (nicht zu viel versprochen!) süchtig macht. SPICEvip Dominik von doms_bbq hat dem amerikanischen...

Kartoffel-Lauch-Gratin

Kartoffelauflauf oder Erdäpfel-Gratin? Für welche Bezeichnung du dich auch entscheiden magst: Schmecken tut dieser Klassiker jedenfalls immer! Den finalen Schliff verpassen die SPICEvips von BBQ Hiesenvillage ihrem Gratin mit Ländle...