One Pot Pasta mit Chorizo

Du liebst ratz-fatz Gerichte genau so wie wir? Dann ist unser One Pot Pasta Rezept mit Chorizo, Cocktailtomaten und unserem STAY SPICED ! Caprese Gewürz genau das Richtige für dich. Unser Tipp: Die One Pot Pasta ist auch das perfekte Abendessen nach einem anstrengenden Arbeitstag. 

Zutaten

500 g
Pasta
0,5 l
Wasser
400 g
Chorizo (oder Speck)
500 g
Cocktailtomaten
100 g
Parmesan oder Pecorino
2
Knoblauchzehen
1
kleine Zwiebel
4 EL
1 TL

Zubereitung

Zuerst wird vorbereitet, denn das ist bei der One Pot Pasta das A & O! Also: Knoblauch schälen und fein hacken, Zwiebel in dünne Streifen schneiden, Cocktailtomaten halbieren, Chorizo in dünne Scheiben oder Streifen schneiden – je nachdem, wie du die spanische Wurst lieber zu deiner Pasta isst. Oder ersetzt Chorizo durch Speck, wenn du die spanische Wurst nicht daheim hast, es wird genau so gut schmecken.

 

Jetzt geht alles in den „Pot“ – also entweder ein großer Topf oder eine hohe Pfanne, in der alle Zutaten gut Platz haben. Zuerst wird der Pot mit dem halben Liter Wasser gefüllt, dann kommt die Pasta, die Chorizo, Cocktailtomaten, Zwiebel, Knoblauch und Olivenöl dazu. Ganz wichtig: Bereits jetzt kommt das Caprese Gewürz von STAY SPICED ! dazu – unser Motto lautet immer „weniger ist mehr“, nachwürzen kann man immer noch individuell mit Fleur de Sel Mediterran oder Chili-Salz für die Feurigen unter euch. Jetzt alles zusammen aufkochen lassen, dann runterschalten und ca. 10-12 Minuten köcheln lassen. WICHTIG: Immer wieder umrühren nicht vergessen!

 

Die Pasta ist fertig, wenn sie al dente ist und kein Wasser mehr im Topf ist, sondern eine cremige, dicke Sauce. Sollte dir die Pasta noch zu al dente sein, gib einfach noch etwas Wasser in den Pot und lass die Nudeln noch etwas ziehen.

Kurz vor dem Servieren noch den frisch geriebenen Parmesan oder Pecorino unter die One Pot Pasta rühren. Wer möchte, kann dann zum „Schärfen“ noch individuell bei Tisch mit gemahlenem roten Jalapeno Chili aus dem STAY SPICED ! Chili-Regal nachwürzen.

Weitere Rezepte

Sautierte Bruschetta-Zoodles – Gemüse auf feinste Art

Nein, es ist keine Pasta! Glutenfrei, 100% Gemüse und absolut fabelhaft für die schnelle Küche. Zoodels sind ganz einfach in lange streifen geschnittene Zucchini, die als Ersatz für Spaghetti dienen –...

Pasta selbstgemacht

Ist dir das auch schon mal passiert, dass du Heißhunger auf Pasta bekommen hast, aber keine zuhause hast? Aber dafür Mehl und Hartweizengries in deiner Vorratskammer stehen? Dann brauchst du...

Flammkuchenteig mit tollen Belagsideen

Der Flammkuchen oder »Tarte Flambée« ist ein Traditionsgericht aus der Elsässischen Küche. Man munkelt, dass er aus einer Hitzeprobe im Brotofen entstanden ist – dünn ausgerollt zur Temperaturkontrolle. Wahrscheinlich hatte...