Rezept: Muttertags Pralinen – selbstgemacht

Muttertag! Der Mai ist nicht nur einer der schönsten Monate des Jahres, mit blühenden Bäumen, See-Ausflügen und Frühlingsgefühlen – auch lassen wir unsere Mütter am Muttertag hochleben. Und damit ihr eurer Mama auch kulinarisch ein Geschenk machen könnt, verraten wir euch ein Rezept für selbstgemachte Muttertags-Pralinen. 

Zutaten

100 g
weiße Schokolade
100 g
Vollmilch Schokolade
100 g
dunkle Schokolade
2-3 TL
Kakaobutter (kleine Blättchen in diesem Fall) pro Schoko Sorte
Rote Bete Pulver von STAY SPICED !
gefriergetrocknete Beeren von STAY SPICED ! (vorsichtig zerkleinern)

Zubereitung

Die Schokoladen Sorten (weiße, helle und dunkle Schokolade) in getrennten Töpfen im Wasserbad schmelzen (VORSICHT: niedrige Stufe verwenden und lieber Geduld haben beim Schmelzen, mittels Lippenberührung die geschmolzene Schokolade testen, es sollte eine angenehme Temperatur auf den Lippen spürbar sein)

In jeden Topf 2 TL Kakobutter zu den Schokosorten hinzufügen. Weiterhin schmelzen und verrühren. Es sollte kein Wasser vom Wasserbad in die geschmolzene Schokolade gelangen.

In einer Schüssel, 1 – 2 TL fein gemahlene Rote Bete von „stay piced“ mit 1 bis 3 EL   der weißen geschmolzenen Schokolade vermengen. Die Farben Intensität kann durch Beigabe von mehr Rote Bete Pulver verstärkt werden. Noch eine andere Möglichkeit ist, eine beliebige, geschmolzene Schokolade halb in die Pralinenform eingießen und sie für ein paar Minuten stocken lassen. Nach dem Stocken kann darauf eine weitere beliebige geschmolzene Schokolade gegossen werden und die Schokoladenschichten werden, nach dem die Schokolade wieder fest geworden ist,  gut sichtbar sein.

Um den Beeren Geschmack in den Pralinen hervorzuheben verwende ich gerne gefriergetrockneten Himbeeren. Knackig wird die Praline, wenn ihr eine ganze Haselnuss darin versinken lässt.

WICHTIG: nicht im Kühlschrank stocken lassen, es reicht schon ein kühler Raum im Keller.

Am besten noch am selben Tag vernaschen!

Weitere Rezepte

Haferporridge

Wer auf der Suche nach einem gesunden Soulfood-Frühstück ist, der muss dieses Haferporridge Rezept probieren. Christiane von der Genussmacherei und Ernährungsberaterin nach TCM verfeinert es mit feiner S! Tahiti Vanille,...

Himbeer-Topfenpalatschinken-Auflauf aus dem Dutch Oven

Die süßen Seiten beim Outdoor Cooking: Himbeer-Topfenpalatschinken-Auflauf aus der Gussform nach dem Gewinner-Rezept von Boandlkramer BBQ.

...