Roland Trettl´s: Risotto mit Pancetta & Bratapfel

Unser „Little Risotto Boy“ Roland Trettl fusioniert in diesem Rezept Risotto und Weihnachten – Gaumenfreuden werden garantiert!

Zutaten

30 g
weiße Zwiebeln
30 g
Butter
100 g
Pancetta
200 g
STAY SPICED ! Risottoreis Carnaroli Superfino
490 ml
STAY SPICED ! Geflügelfond
80 g
Apfel
8,5 g
20 g
Parmesan
70 g
Crème fraîche
30 g
Butter
80 g
Apfel
50 g
Wasser
50 g
Weißweinessig
30 g
Zucker
40 g
Pancetta
Apfelschale
1 EL
gehackte Haselnüsse
Schnittlauch fein geschnitten

Zubereitung

HAPPY SPICEMAS!

Unser „Little Risotto Boy“
Roland Trettl fusioniert in diesem Rezept Risotto
und Weihnachten. Hacke die Zwiebeln fein und erhitze
sie mit der Butter in einem kleinen Topf. Schneide
den Pancetta in kleine Würfel und gib ihn dann zu
den Zwiebeln dazu. Lass sie im Topf einige Minuten
gemeinsam anschwitzen. Gib jetzt den Risottoreis
dazu, gieße mit dem Geflügelfond auf und lass den
Geflügelfond langsam einreduzieren. Schäle einen
Apfel, würfle ihn und schmecke ihn mit dem Bratapfelgewürz
ab. Gib jetzt den fein geriebenen Parmesan
zu den Apfelwürfeln dazu und stelle sie gemeinsam
mit der Crème fraîche und der Butter zur Seite. Vergiss
nicht, im Topf gelegentlich umzurühren.

Schäle jetzt auch den zweiten Apfel, würfle ihn
und gib ihn in eine Schüssel mit Wasser, Weißweinessig
und Zucker. Schneide die Apfelschalen in feine
Streifen und beträufle sie mit dem Essig-Zucker-Wasser,
damit sie nicht austrocknen. Brate jetzt noch
den übrigen in Würfel geschnittenen Pancetta in der
Pfanne ohne Öl kross an.

Rühre alle zur Seite gestellten Zutaten in das
Risotto ein und lass es kurz ziehen. Richte es
anschließend auf einem Teller mit den marinierten
Äpfeln, fein geschnittenem Schnittlauch, gehackten
Haselnüssen und den Apfelschalen an. Finalmente
noch die krossen Pancetta-Würfel – é tutto pronto & #stayspiced!

Weitere Rezepte

Roland Trettl´s: Rote Bete Spätzle mit Räucherschotten

What the f…? Rote Spätzle? Ja, und wie! Und der geräucherte Schotten tanzt Rock’n‘ Roll am Gaumen.

...

Roland Trettl´s: Jacobsmuscheln mit spicy Chakalaka-Mayo

Da werden deinen Geschmacksnerven Cha-Cha-Cha
tanzen: Dieses extravagante Jakobsmuschel-Rezept
ist super easy und geht richtig schnell!

...

Roland Trettls: Kürbisravioli

Wenn Spitzenkoch & S! Team-Mitglied Roland Trettl Ravioli kocht, sind sie immer zum Niederknien gut – aber diese Kürbisravioli sind noch einmal eine saisonale Königsklasse für sich. Mit dem genialen...