Roland Trettl´s: Rote Bete Knödel

Spitzenkoch & STAY SPICED ! Markenbotschafter Roland Trettl ist ein echter Knödel-Experte. Hier bei uns, verrät der gebürtige Südtiroler eines seiner Knödelrezept-Favoriten. Unser Tipp: Gleich nachkochen & genießen!

Zutaten

320 g
Knödelbrot – am besten Weißbrot 2 Tage alt
80 g
weiße Zwiebel
50 g
Butter
40 g
20 g
dunklen Balsamicoessig
360 g
Rote Bete, gekocht & geschält
40 g
3
Eier
120 g
Topfen (Quark)
1 MSP
2 g
1 MSP
Meersalz, fein von STAY SPICED !
Schotten Käse oder Parmesan

Zubereitung

Für die Rote-Bete-Knödel das Brot und die Zwiebel in kleine Würfel schneiden.

Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel, Kapern gemahlen und den Balsamicoessig darin anschwitzen. Dann in eine Schüssel umfüllen und mit dem Knödelbrot vermengen.

Die Rote Bete + 30g Rote Bete Pulver sowie die Eier mit dem Stabmixer fein pürieren. Den Quark untermischen und die Masse vorsichtig unter die Brotwürfel rühren, dabei nicht drücken! Mit Schwarzem GoldKoriander ganzKnoblauchgranulat und Salz abschmecken. Die Knödelmasse für mindestens 15 Minuten ruhen lassen.

Aus dem Teig etwa 4 cm große Knödel formen. Die Knödel in das siedende Wasser gleiten lassen und darin mit Salz und 10g Rote Bete Pulver 10 Minuten ziehen lassen.

Voilá! Wir wünschen dir viel Spaß beim Nachkochen.

Weitere Rezepte

Roland Trettl´s weltbeste Curry-Falafel

„Ich hätte mich nie für Falafel interessiert, wenn sich meine Frau nicht immer wieder welche holen würde. Falafel sind ja das vegetarische Gegenstück zur Currywurst – allerdings sicher gesünder als...

Roland Trettl´s: Pasta con le Melanzane

Pasta ist für uns ein absoluter Allrounder – denn soweit wir wissen gibt es keinen, der Pasta nicht mag (zumindest kennen wir niemanden)! Und das Beste daran: Pasta ist ratz-fatz...

Roland Trettl´s: Rote Bete Spätzle mit Räucherschotten

What the f…? Rote Spätzle? Ja, und wie! Und der geräucherte Schotten tanzt Rock’n‘ Roll am Gaumen.

...