Rezept: Schnelles Lebkuchen-Rezept für die Weihnachtsbäckerei

Lebkuchen gehört zu Weihnachten wie das Christkind! Vor allem mit kleinen Weihnachtsbäckerei-Spezialisten macht es richtig viel Spaß, Lebkuchen zu kneten, auszustecken, zu backen und zu verzieren! Hier kommt unser schnelles STAY SPICED ! Lebkuchen Rezept mit dem STAY SPICED ! Lebkuchengewürz. Denn die geniale Lebkuchengewürz-Mischung bringt alles mit, was es für den perfekten Lebkuchen-Geschmack braucht: Koriander, Zimt, Nelken, Anis, Muskat, Sternanis, Fenchel und Kardamom.

Zutaten

100 g
75 g
Honig
50 g
Ahornsirup
150 g
Butter
375 g
glattes Mehl
1/2 TL
Natron
1,5 EL

Für den Zuckerguss

1
Eiklar
250 g
Staubzucker
1 EL
Zitronensaft

Nach Wunsch

Zuckerperlen
Bänder zum Aufhängen
Mandeln
Getrocknete Cranberries
Schokodrops
Kandierte Kirschen

Zubereitung

50 ml Wasser mit Roh-Rohrzucker, Honig und Ahornsirup aufkochen lassen, bis sich der Zucker zur Gänze aufgelöst hat. Anschließend die Butter in der Mischung schmelzen lassen und unterrühren. Nun wird das STAY SPICED ! Lebkuchengewürz mit dem Natron unter das Mehl gemischt. Anschließend alles unter die abgekühlte Zucker-Honig-Ahornsirup-Butter Mischung kneten. Den entstandenen Teig in Frischhaltefolie gewickelt im Kühlschrank ruhen lassen – am besten über Nacht.

 

Bevor es an den Teig geht, wird das Backrohr auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorgeheizt. Nun den Lebkuchenteig etwa 4 mm dick ausrollen – das geht am besten in mehreren Portionen zwischen Backpapierbögen, damit er nicht kleben bleibt. Jetzt geht es schon ans Ausstechen mit der Keksform deiner Wahl. Wenn du die Lebkuchen später als aufhängen möchtest vergiss nicht, ein kleines Lock in reinzustechen, damit du ein Band zum Aufhängen durchfädeln kannst! Anschließend Bleche mit Backpapier auslegen, die ausgestochenen Lebkuchen drauflegen, etwas Wasser auf die Lebkuchen pinseln und ab geht’s ins vorgeheizte Backrohr! Nun 15 Minuten backen und die Lebkuchen anschließend abkühlen lassen.

 

Wenn die Lebkuchen abgekühlt sind, kann wild drauf los verziert werden – z.B. mit Zuckerguss, Mandelhälften, getrockneten Cranberries, Smarties, kandierten Kirschen, Zuckerperlen usw. Deiner Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt! Tipp: Die Dekoration hält am besten, wenn du sie auf den noch flüssigen Zuckerguss draufsetzt. 

 

Wenn du den Zuckerguss selbst machen möchtest: Einfach ein Eiklar mit etwas Zitronensaft verrühren und langsam den Staubzucker – am besten durch ein Sieb – nach und nach untermengen. Aus Backpapier eine kleine Spritztüte formen und die dickflüssige Guss-Masse einfüllen – achte hier auf eine sehr feine Spitze, damit dir die feinen Verzierungen optimal gelingen.

Viel Freude und gemütliche Momente in der Weihnachtsbäckerei – lasst euch die STAY SPICED ! Lebkuchen schmecken!

Weitere Rezepte

Rumkugeln mit STAY SPICED ! Tonkakao

Rumkugeln sind in der Adventzeit ein absolutes Highlight auf jedem Plätzchen-Teller. Süß, cremig, etwas exotisch – auf jeden Fall immer eine Sünde wert! Wir haben SPICEvip Martina von food-stories nach...

Lebkuchen

Was wäre die Weihnachtszeit ohne Lebkuchen? Richtig - das ist gar nicht vorstellbar! Den perfekten Geschmack bekommst du mit dem S! Lebkuchengewürz hin und als fruchtiges Topping empfiehlt Roland Trettl...

Lebkuchenmoussé mit STAY SPICED ! Lebkuchen

Alle Jahre wieder … sind wir auf der Suche nach herrlichen Nachspeisen für die Adventszeit. Nach Bratapfel und Rumkugeln ist ein selbstgemachtes Lebkuchenmoussè mit unserer STAY SPICED ! Lebkuchen Gewürzmischung...