WILD, WILDER, STAY SPICED !

REZEPTHIGHLIGHTS

Rehrücken mit Knochen mit S! Wildes BBQ

Bruschetta mit S! Wald & Weide

Paillard vom Hirschrücken

Hirschrücken in Tramezzini-Bacon-Mantel auf Wildragout und Selleriepüree

Geschenkbox "Waidmannsheil" mit 4 ausgewählten Gewürzen

Verwendung

Wir machen Jagd auf vier Köstlichkeiten, die sich in der Genießerbox versammeln:

• Reh & Jungwild 


Zarte Mohn-Nuancen und Kakaopulver runden im STAY SPICED ! Reh & Jungwild Gewürz die klassischen Wildgewürz-Komponenten wie Thymian, Pfeffer, Wacholderbeeren und Lorbeerblätter ab. Spezialitäten wie Rehbraten, Rehkeule und viele weitere Gerichte vom Jungwild wird so der finale Geschmacksschliff verliehen. Tipp: Das Reh & Jungwild Gewürz eignet sich sowohl zum Marinieren als auch zum Braten und Schmoren.

 

• Wildes Barbecue

Während typische Wildbret-Zutaten wie Petersilienwurzel, Piment, Lorbeerblätter, Muskatnuss und Pfeffer und Rote Beeren für die Basis sorgen, heben sich Demerara Roh-Rohzucker, Kokosblütenzucker, Tonkabohne, Tahiti Vanille, Orangenschalen und Ancho Chili schon deutlich von den gewohnten würzigen Wildkreationen ab.

 

• Wildgewürz rustikal geschrotet


Das rustikale Wildgewürz von STAY SPICED ! ist bei Wildbret-Fans als absoluter Klassiker heiß begehrt. Ob zum Würzen von Wild, zum Abschmecken von Ragouts oder zum Verfeinern von dunklen Saucen: Die Mischung aus verschiedenen Pfefferspezialitäten wie bengalischem Langschwanzpfeffer und grünem Pfeffer, aus Knoblauch, Wacholderbeeren Thymian, Rosmarin, Piment und Lorbeerblättern rundet jedes Wildgericht optimal ab.

 

• Apfelrotkraut

Apfelrotkraut ist seit jeher einer beliebte Beilage zu Wild, Gans oder auch Rind. Die S! Gewürzzubereitung kann zum Marinieren und auch zum Kochen verwendet werden.

WILDE WÜRZE